Körper-energetische Aufstellungen

 

Der Mensch erfährt sich in der Welt als System bestehend aus verschiedenen Systemanteilen. Das wohl bekannteste dieser Systeme ist das von Körper, Geist und Seele. Dieses, sowie viele andere sind Teil „größerer“ Systeme, sind mit ihnen untrennbar verbunden und stehen in ständiger Wechselwirkung zueinander. Zu diesen gehören z.B. das Familiensystem, die Gesellschaft oder die Menschheit als Teil der Erde und des Universums. Somit wirken sich Veränderungen des „Kleinen“ immer auf das „Große“, sowie andersrum aus.

Meiner Erfahrung nach können wir uns am selbst-wirksamsten im Kontakt mit uns Selbst in unserem Körper erfahren. Deshalb kommt in der Körper-Energetischen Aufstellungsarbeit dem physischen Körper eine tragende Rolle zu. Kein Systemanteil gibt uns so greifbar-wertvolle Informationen über die Abläufe in uns wie der Körper. In ihm und durch ihn durch kommen alle anderen Teile, geistige, seelische, emotionale, ätherische, mentale, spirituelle u.v.m. zum Ausdruck und werden für uns erlebbar. Deswegen ist es für Glück und Gesundheit essenziell mit dem physischen Körper gut verbunden zu sein und seine Sprache verstehen zu lernen. Körperwahrnehmungen, Gefühle und Symptome sind Teile dieser Sprache. Bei den Körper- Energetischen Aufstellungen kommen Körper, sowie die anderen Systemanteile in Verbindung und Balance , um als Einheit gespeist durch den Lebensfluss agieren zu können. Festgefahrene Glaubensmuster können erkannt und verändert werden, blockierte und abgespaltene Emotionen finden zurück ins Erleben, Unbewusstes kommt ins Bewusstsein und kann unterstützend anstatt hemmend wirken. Die dabei gemachte Erfahrung bereichert nicht nur die Teilnehmer mit Anliegen, auch die teilnehmenden Beobachter gehen durch ihre eigenen Prozesse und finden zurück zu mehr Kraft aus dem Herzen.